Blutegel Therapie

Beim Biss geben die medizinischen Blutegel, Hirudo medicinalis, eine Vielzahl an entzündungshemmenden, antithrombotischen und schmerzlindernden Wirkstoffen ab. Zum Beispiel:

Hirudin ist ein Thrombinhemmstoff und hemmt die Blutgerinnung, z. B. bei Thrombosen.

Eglin lindert Entzündungen und Schmerzen, z. B. bei Arthrosen.

Calin ist eine kollagenvermittelte Gerinnungshemmung, die für eine Nachblutung sorgt, und damit die Wundreinigung fördert.

Der Einsatz der Blutegel ist zudem ein Mini-Aderlass. Hierbei wird das entzündete Gebiet entfigtet und mit neuen, frischen Zellen versorgt.

BlutegelI

Hinweis: Die Blutegeltherapie ersetzt keinen Tierarzt.

 

 

© 2019 Sandra Brandt I 0160 - 76 54 984 I sandra@tierheilpraxis-brandt.de

m1